Ich hasse die A6

Ich hasse diese scheiss Politik, die dafür gesorgt hat, dass immer mehr Güterverkehr von der Schiene auf die Straße verlegt wurde! Jeden verdammten Tag kommt es zu Unfällen auf der A6. Oft sind LKW daran beteiligt. Die Fahrer selbst werden zumeist ausgebeutet und müssen sich unter Terminstreß in die Staus der Autobahnen einreihen.
Jahrelang wird die Verkehrsinfrastruktur vernachlässigt, bis sie so kaputt ist, dass der Bund in einem Hau-Ruck Verfahren subjektiv alle Straßen auf einmal sanieren muss.


Kommunen und Städte wurden einem Standortwettbewerb ausgeliefert in dem die Städte gewinnen und die Unternehmen aus dem ländlichen Räumen absaugen. Daher müssen immer mehr Menschen weite Wege zur Arbeit pendeln. In der Stadt wohnen ist oft zu teuer und zu ungesund.
Erzähle mir keiner was von Klimazielen. Niemand in der herrschenden Politik will irgendwelche Klimaziele erreichen. Sonst würden nicht Grenzwerte pro Auto beschlossen werden. Pro Auto! Das ist so, als wollte ich abnehmen und künftig nur noch eine Reihe Schockolade essen. Aber pro Tafel. Esse ich halt von 5 Tafeln nur noch die erste Reihe.
Würde die herrschende Politik wirklich etwas für das Klima tun wollen, bräuchte sie ein allumfassendes Konzept, das alle Bereiche der Gesellschaft umfasst. Dafür ist diese Politik aber viel zu abhängig von der alten Industrie.


Der Güterverkehr sollte wieder auf die Schiene. Globaler Handel sollte eingeschränkt werden. Wir können uns die Emissionen für die Transportwege schlicht nicht mehr leisten. Ländliche Kommunen sollten bevorzugt behandelt werden, damit mehr Unternehmen von den Städten auf das Land ziehen und die Arbeit dort ist, wo die Menschen wohnen wollen. In den ÖPNV sollte massiv investiert werden und kostenlos sein. Und ja, es ist leider so: Benzin muss scheisse teuer werden. Damit die Industrie genug in die Forschung für alternative Antriebe investiert. Sonst gibt es schlicht keinen Anreiz dazu. Der Ökonomische Umbau sollte nicht zu lasten Gering- oder Normalverdiener gehen. Der Aufhebung der sozialen Ungleichheit wird damit eine Schlüsselrolle zukommen, damit die breite Mehrheit diese Veränderungen mittragen kann.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.