Korrektur: Postler bekommen nur 0,8 % mehr Lohn!

Die europäische Krise ist dem Zustand der deutsche Gewerkschaften zuzuschreiben. Das zeigt einmal wieder ver.di. Die nächste Lohnerhöhung für die Postler kommt erst am 1. Oktober 2016 mit mageren 2% (mediale Meinung). Am 1. Oktober 2017 nochmal 1,7%.

Wie immer von mir eine Aufschlüsselung was dieser Tarfiabschluss wirklich heißt:
Der letzte Tarifvertrag ist am 31. Mai ausgelaufen. Der Tarifabschluss sieht erst eine Lohnerhöhung im Oktober 2016vor. Am 1. Oktober 2017 werden es dann 1,7%. Die erste Laufzeit beträgt also ,sage und schreibe, 29 Monate und entspricht folglich einer Lohnerhöhung von 0,8%! Die 1,7% Lohnsteigerung im nächsten Jahr, die ebenfalls niederschmetternd sind, sind bereits ohne Arbeitskampf im Tarifvertrag gesichert.

Niemand will anscheinend begreifen, dass wir für den Produktivitätszuwachs alleine 1,5% Lohnsteigerung brauchen. Um das europäische Inflationsziel zu erreichen, müssen nochmal 2% Steigerung drauf, so daß wir bei 3,5% wären. Wenn wir dann noch den Rückstand zum Inflationsziel seit 1999 rechnen, müssen es schon mindestens 5,5% jedes Jahr sein.

Die deutschen Gewerkschaften sind am Elend der Südländer, wie Griechenland, mitverantwortlich. Sie sind zahnlose Tiger ohne das notwendige Gegengewicht zu den Arbeitgeberverbänden darzustellen. Die Regierung Deutschlands hat durch ihre Gesetzgebungen, besonders die der letzten 15 Jahre, die Arbeitnehmerseite so geschwächt, dass die Gewerkschaften nur noch eine Alibi-Funktion besitzen um die Tarifautonomie im Grundgesetz mindestens noch auf dem Papier genüge zu tun.

Es wird sowas von Zeit für eine linke Regierung in Deutschland, die dafür sorgen wird, die Arbeitnehmerseiten durch gesetzgeberische Verfahren wieder soweit zu stärken, dass der ursprüngliche Gedanke im Grundgesetz wieder hergestellt wird.

Hinweis:

Ich hatte mich im Beitrag davor leider verrechnet. Wir müssen die Laufzeit vom 31.Mai 2015 bis 1. Obtober 2017 rechnen, weil es ja erst am 1. Oktober 2016 2% mehr Lohn gibt und dann erst wieder ein Jahr später. Das wären also insgesamt 29 Monate und entspricht somit eine reale Lohnerhöhung von 0,8%!

Das macht mich fassungslos!

Quelle:
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/post-streik-129.html

1 thought on “Korrektur: Postler bekommen nur 0,8 % mehr Lohn!”

Kommentar verfassen