Presse: Bericht über die Veranstaltung „Endlich richtige Wirtschaftspolitik betreiben“

Die Viernheimer Nachrichten hat in der Ausgabe vom 27.02.2015 über meinen Vortrag gestern berichtet:

http://viernheimer-nachrichten.de/heppenheim-referentenvortrag-mit-landratskandidat-dirk-hennrich/

Heppenheim: Referentenvortrag mit Landratskandidat Dirk Hennrich

0227-PM-Plakate-2

Heppenheim (zg) – Im Rahmen einer Serie von Veranstaltungen, mit dem Titel „Endlich richtige Wirtschaftspolitik betreiben“, konnten so einige Finanz- und wirtschafspolitischen Fragen, durch Landratskandidat Dirk Hennrich und Referent Sascha Bahl, erörtert werden.

Der Referentenvortrag in Heppenheim, war die Fortsetzung einer Serie des Landratskandidaten  Dirk Hennrich und findet in verschiedenen Orten im Kreis Bergstraße statt. Die nächste Veranstaltung folgt am 5. März in Lampertheim im Gasthaus „Zur Krone“ um 19.00 Uhr. Im Rahmen der Veranstaltungsserie will man über die Zukunft von Arbeit und Demokratie, hin zu einer nachhaltigen Entwicklung diskutieren.

Nach dem Vortrag und einer angeregten Diskussion, stellte Dirk Hennrich zusammen mit Referenten Sascha Bahl und Landtagsabgeordneten Herman Schaus die zwei Motive der Wahlkampfplakate vor. Nach der Devise, „das Beste kommt immer zum Schluss“, werden nun beide Plakatvarianten im Kreis Bergstraße vorzufinden sein!

Mit den Titeln „Wir sind Landrat“ und „aus der Region für die Region“, möchte Dirk Hennrich zum Wahlurnengang am 22. März aufrufen und der Bevölkerung die Teilnahme an einer wichtigen Entscheidung ans Herz legen.

„Ich möchte als Landrat für die Menschen mehr Transparenz schaffen um hinter die Kulissen blicken zu können. Es ist wichtig wieder zweifeln zu lernen und gleichzeitig will ich ein wichtiger Partner für Zweifelnde, bei Gesprächen über Alternativen, sein. Was wir brauchen sind skeptische und aktive Bürger. Kritisches Denken müsste zur Tugend werden.

Meine Intention ist es, durch Bürgerbeteiligung, für eine lebendige Demokratie zu sorgen“, so Dirk Hennrich zu seiner Motivation.

 

Kommentar verfassen